User Stories definieren, schreiben und verwalten – Simply Put!

In diesem Workshop werden Ihnen User Stories als ein Werkzeug vermittelt, das den Geschäftswert von Informationstechnologie (IT) Anwendungen definiert. Der Kurs deckt die drei Komponenten einer gut strukturierten User Story ab, nämlich die CARD, die CONVERSATION und die CRITERIA (auch CONFIRMATION genannt). Wir werden dabei jede Komponente betrachten und spezifische Techniken zum Schreiben und Verwenden des User Story Konstrukts als nützliches Werkzeug für eine effektive Kommunikation anbieten.
User Stories fokusieren sich auf die Anforderungen, Bedürfnisse und Ziele von Stakeholdern für eine IT-Lösung. Dabei wird der Fallstrick vermieden, die Bedürfnisse der Geschäftswelt in technisch definierten Begriffen zu erfragen.

IT Anforderungen in einer Agilen / Lean Umgebung ermitteln und schreiben – Simply Put!

Dieser dreitägige, übungsintensive Business Analyse Kurs bietet solide Techniken und Methoden zur Ermittlung und Analyse von Anforderungen in einem IT Projekt. Es werden neue und verbesserte Methoden aufgezeigt, um während der Entwicklung neuer Software Lösungen von den geeigneten Fachexperten und Projektbeteilgten das nötige Level an Detail zu erhalten und zwar auch zum richtigen Zeitpunkt. Lean Requirements sind für die Anforderungsanalyse eine neue und wirksame Herangehensweise (auch wenn es Lean in der Herstellung schon lange als Konzept gibt), sie reduzieren die Kosten und verbessern das Ergebnis Ihrer IT-Projekte. Das ist unabhängig davon, ob Sie Agile (z.B. Scrum), Lean (z.B. Kanban), DevOps, Continuous Delivery oder klassische Methoden zur Softwareentwicklung (z.B. Waterfall) anwenden.